Vic

Vic

Vic, Rüde, Mischling, geb. ca. April 2007, SH ca. 55 cm

Kontakt:Elke Linkmann

elkelinkmann@yahoo.de
> Fragebogen <

Vic darf in Spanien auf seiner Pflegestelle bleiben.

 

Update Ende Mai 2013:

Notfellchen Vic sendet seinen lieben Tierfreunden zwei neue Videos und auch Bilder! Ihm geht es schon viel besser. Sein Pflegefrauchen schreibt, ihm geht es gut und er fängt nun an das Leben zu genießen. Er fährt gern Auto und ist ein sehr ruhiger Hund. Vic kann bereits auftreten und mit seiner Pflegemama Spazieren gehen. Und er hat einen neuen Freund. Für jeden Katzenfreund ein absolutes MUSS sich dieses Video anzuschauen. Was für ein toller, liebenswerter Bursche!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update April 2013:

Armer, kranker Vic! Der Gesundheitszustand dieses Kerlchens hat  sich im November 2012 leider sehr verschlechtert. Er wurde positiv auf Leishmaniose getestet und hat einen Schub bekommen. Er wird natürlich bestmöglich behandelt und eingestellt, doch leider ist das nicht die einzig schlechte Nachricht… Bei Vic haben unsere Tierschutzkolleginnen zudem festgestellt, dass er sehr schlecht läuft und offensichtlich Schmerzen hat. Im letzten Sommer waren seine Schmerzen wohl noch ganz OK, aber über den Winter hat sich alles verschlechtert, er humpelte immer mehr, weil es kalt und feucht wurde in Spanien und das hat ihn deutlich belastet. Man hat seine Schmerzmittel erhöht, aber er hat leider sehr empfindlich auf das Wetter reagiert...

Der Gang zum Tierarzt bzw. zur Tierklinik war irgendwann unausweichlich, da man diesem armen Hund natürlich helfen wollte und musste. Dort wurde festgestellt, dass Vic eine Hüftdysplasie hat und dieser Schaden operiert werden müsste. So konnte er nicht weiter leben. Also fassten sich alle ein Herz und stimmten der OP zu, obwohl natürlich kein Geld für so eine riesen Operation da war. Aber was bleibt einem Tierschützer übrig, der alles für seine Schützlinge tut?!

Im März wurde Vic operiert, er sollte eine neue Hüfte bekommen. Leider war die OP aber nicht erfolgreich, da der Knochen kaputt und gesplittert war und so keine Prothese eingesetzt werden konnte - armer Kerl! Die OP-Kosten von 1.150 Euro müssen natürlich trotzdem abgestottert werden…

Vic befindet sich seit 05. März 2013 auf einer spanischen Pflegestelle und erholt sich dort langsam von seinen Strapazen. Er wird liebevoll aufgepäppelt und macht auch schon sehr viele Fortschritte. Neue Bilder, ein Video beim Spaziergang im Park und auch ein Tagebuch gibt es vom lieben Vic zu sehen. Bitte schauen Sie doch einmal rein: Mein Tagebuch

Ein ganz herzliches Dankeschön an Vic´s Patinen, die ihn ganz großartig unterstützen! Und auch ein  herzliches Dankeschön für Vic´s Fresspaket, über das er sich sofort nach dem Auspacken genüsslich gestürzt hat!

Falls auch SIE Vic unterstützen möchten, würden wir uns sehr über eine Spende freuen! Seine Genesung wird noch sehr viel Zeit und Geld verschlingen und am Ende wird hoffentlich ein gesunder, fröhlicher Hund da stehen und auch noch in ein wunderbares Zuhause einziehen dürfen. Es wäre zu schön, wenn dieser Traum nach all den Strapazen dieses tapferen Burschen in Erfüllung gehen würde!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Diese schönen, aber traurigen Augen gehören Vic!

Er ist einer der vielen Hunde, die unsere spanische Tierschutzkollegin Yolanda aus der Tötung von St. Cugat befreit hat. Sie ist es auch, die ein besonders großes Herz für größere und ältere Fellnasen hat. Für Hunde, die keiner mehr haben will. Die entsorgt wurden, um an diesem schrecklichen und unwürdigen Ort zu sterben, auf kaltem Stein, einsam und allein gelassen.

Vic hatte also Glück. Wahrscheinlich das erste Mal in seinem Leben. Er durfte noch einmal umziehen, wurde in Sicherheit gebracht und darf sich nun von seinen Erlebnissen erholen und neuen Lebensmut fassen. Doch eine Auffangstation kann auch nur eine zeitweilige Übergangslösung sein, denn Vic sitzt dort in einem Zwinger und die helfenden Hände sind einfach viel zu wenige um jedem Hund genügend Auslauf und Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Daher sucht der liebe Hundemann nun das endgültige Glück in seiner eigenen Familie!

Der gutmütige und sanfte Vic gehört schon eher zur ruhigen Sorte. Er geht sehr gerne Spazieren und schnuppert die Gegend nach neuen Gerüchen ab. Ein bisschen „Zeitung lesen“ also in der Natur, das gefällt dem freundlichen Kerlchen, viel besser noch als mit den anderen Hunden zu spielen. Vic ist ein stattlicher Rüde, der sich natürlich von Grünschnäbeln nichts gefallen lässt, ist ab und zu etwas dominant im Auftreten, aber niemals ein Problem für die Gemeinschaft. Eine nette Hundefreundin oder ein Plätzchen ganz für sich alleine, das würde Vic sicherlich gut gefallen.

Menschen gegenüber ist Vic sehr freundlich, lässt sich kuscheln und streichelt, hat kein Problem mit Nähe und freut sich über Zuwendung. Seine traurigen Augen verraten ja schon, dass er allzu lang darauf verzichten musste…

Sind Sie auch der Meinung, Vic sollte nicht länger hinter Gittern auf seine zweite Chance müssen, sondern sie endlich ergreifen dürfen? Zusammen mit IHNEN möchte er noch so viel erleben, Wälder und Wiesen durchforsten, alles ab schnuppern und den Frühling mit all seinen vielfältigen Düften erleben dürfen? Dann nehmen Sie doch bitte Kontakt mit uns auf! Wir würden uns riesig freuen, auch für Vic bald ein Köfferchen packen zu dürfen!

Vic reist kastriert, geimpft, mit Chip und EU-Heimtierausweis in sein neues Leben. Die Tests auf Mittelmeerkrankheiten werden vor Ausreise selbstverständlich nachgereicht!

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!