Negrito

Negrito

Negrito, Rüde, Mischling, geb. ca. Januar 2005, SH ca. 58 cm, ca. 29 kg

Kontakt:Tierfreundspanine e.V.

info@tierfreundespanien.de
> Fragebogen <

Negrito hat ein neues Zuhause in Deutschland gefunden!

 

Negrito befindet sich auf Pflegestelle in 27711 Osterholz-Scharmbeck!

 

Update November 2013:

 

Negrito ist nun auf Pflegestelle in 27711 Osterholz-Scharmbeck und sucht von dort aus nach seinem endgültigen Zuhause! Er zeigt sich als extrem menschenbezogener, liebenswerter, verschmuster und äußerst verträglicher Hundebube! Negrito versteht sich bestens mit der vorhandenen Hündin und auch mit Rüden hat er keinerlei Probleme. Selbst unkastrierte Rüden können ihn so schnell nicht aus der Ruhe bringen, er ist ausgesprochen entspannt und zeigt keinerlei Dominanz oder gar Aggression!

Negrito ist bereits stubenrein, sehr gut leinengängig, sehr an seinem Menschen orientiert und wenn es richtig gut läuft beim Spaziergang, dann lässt er sich sogar zu einem Spurt mit Wettlauf verleiten;-) Da wird der alte Herr auf einmal jung wie ein Welpe!

Das Einzige was Negrito so überhaupt nicht mag: Katzen! Samtpfötchen machen ihn entgegen aller Tests und Erfahrungen im spanischen Tierheim ausgesprochen nervös und ungehalten, daher sollten sie im neuen Zuhause nicht auf ihn warten. Schön wäre, wenn er hingegen ein, zwei Hundekumpel an seiner Seite hätte und einen Menschen mit viel Zeit für Schmuseeinheiten, ausgiebige Kuscheleien und gemütliche Spaziergänge. Das hat sich dieser absolut liebe Kerl so sehr verdient und er sollte keinesfalls noch länger warten müssen, damit der Abschied vom Pflegefrauchen nicht so schwer fällt…

 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Update August 2013:

Unsere Elena schickt uns aktuelle Infos von unserem Sorgenkind Negrito:

„Seitdem seine Schwester Taka uns verlassen hat, ist Negrito etwas vereinsamt. Es ist nicht so, dass sie unzertrennlich waren, aber ich glaube auf dem Hof geht es ihm nicht gut. Er mag den Trubel nicht, und auch nicht mehr mit den jüngeren Hunden, wie Linda, Venus, Jana, Romeo, Palito, Pluto, etc. spielen. Er ist immer alleine. Er braucht also dringend eine Familie wo er geliebt wird und wo er Ruhe hat. Er tut mir so leid, immer wenn ich reingehen will, kommt er und will mit rein, aber die anderen jüngeren Hunde lassen ihn nicht. Er ist durch die jüngeren Hunde total gestresst. Aber wir wollen ihn zu den Patios bringen, dort müsste er im Zwinger sein, was ja noch schlimmer ist. Aber was sollen wir tun?!“

Bitte helfen Sie Negrito aus diesem Leben heraus und geben Sie ihm bitte eine Chance als Familienhund. Ein sanfter und gutmütiger Schatz ist dieser Hund, der seine neuen Menschen begeistern und verzaubern wird. Es muss nur endlich auch für ihn der Tag kommen, an dem sich sein Leben zum Besseren wendet!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Update Juni 2013:

Unsere Elena schickt uns neue Bilder und Infos zum armen, grauen Schnäuzchen Negrito:

„Ich schicke Euch neue Fotos unseres Negrito. So guter und adeliger Hund. Ruhig und liebevoll, ein fantastischer Begleiter. Aber er findet einfach keine neue Familie. Seit seine Schwester Taka weggegangen ist, ist Negrito ein bisschen einsam, sie war alles, was er hatte. Hoffentlich findet er bald seine Familie!“

Bitte lassen Sie Negrito nicht länger im Zwinger warten. Bitte helfen Sie ihm noch einmal auf die Pfötchen und geben ihm einen weichen Kuschelplatz und liebevolle Betreuung. Er hat es so sehr verdient. Kein alter Hund sollte im Tierheim seine letzten Jahre verbringen müssen…

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

Negrito heißt dieser hübsche Hundemann mit den sanften Kulleraugen!

Das liebe Kerlchen ist der Bruder von unserer Vermittlungshündin Taka. Er lebte bislang mit anderen Fellnasen bei einer Frau in Spanien, für die artgerechte Hundehaltung etwas völlig Unbekanntes war. Denn Negrito durfte nie Spazieren gehen, wurde nie Gassi geführt, kannte auch keine Leine. Die Besitzerin ist nun an Krebs erkrankt, konnte sich nicht mehr kümmern und hatte auch niemand, der es hätte tun können oder wollen. So sollte der Tierarzt die Spritze ziehen, verweigerte die gewünschte Euthanasie aber und so landete Negrito bei Elena im Tierheim Granollers (Barcelona).

Mangels Bewegung hat Negrito ein wenig mit Übergewicht zu kämpfen, aber er wurde sofort auf Diät gesetzt und die paar überflüssigen Pfunde wird er sicher schnell wieder los werden. Mit regelmäßigen Spaziergängen und einigen Spieleinheiten im neuen Zuhause, wird der liebe Hundemann ohnehin sehr schnell in seiner ganzen Pracht erstrahlen! Die spanischen Tierschutzkollegen vor Ort haben nur Gutes von Negrito zu berichten: er ist sehr lieb, folgsam, ruhig und verschmust, lebt problemlos mit Rüden und Weibchen zusammen und außerdem tut er den Katzen nichts, sodass dem Einzug in ein Zuhause mit Samtpfötchen ebenfalls nichts im Wege steht! Alles was er braucht, ist eine Familie! Eine Familie, die ihm Zuwendung und Liebe schenkt, die er so sehr vermisst.

Medizinischer Status: kastriert, geimpft, gechipt, gegen Parasiten behandelt, Test auf Mittelmeer-Krankheiten noch ausstehend.

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!