Bona

Bona

Kontakt:Christine Braun

c_braun510@yahoo.de
> Fragebogen <

Hinter der Regenbogenbrücke... Feb 2012

Bona ist leider verstorben! Immerhin hat die Maus das letzte Jahr in einer lieben Familie leben duerfen, erst zur Pflege, dann fuer immer!

Bona, wir hätten Dir so viel mehr Zeit im Glück gewünscht!
So musste sie nicht hinter Gittern sterben! Bona wurde dort sehr geliebte und die Pflegefamilie ist untröstlich über den Verlust!
Mach´s gut, du Zaubbermaus!
 
September 2011 vermittelt, Februar 2012 verstorben :-(

Bona heißt übersetzt "die Gute" - und das ist die liebenswerte, ca. 61 cm große Galgo-Mix-Hündin auch: freundlich und aufgeschlossen gegenüber anderen Hunden und auch Menschen. Ihr freundliches, liebevolles Wesen steht im Kontrast zu den Erfahrungen, die die ca. im September 2006 geborene, schwarz-weiße Hündin bis jetzt schon durchmachen musste. Gemeinsam mit Pody wurde sie in den Straßen von Valencia gefunden, offensichtlich ausgesetzt von ihren vormaligen Besitzern. Über Bonas Vorgeschichte wissen wir wie in den meisten Fällen nichts, aber wir denken, wer sein Tier liebt, setzt es nicht irgendwo aus bzw. würde seinen geliebten Vierbeiner suchen, sollte er ausgebüchst sein...

 

Die schwarz-weiße Hündin hatte Glück im Unglück, Yolanda wurde auf das Schicksal der Hündin aufmerksam und sorgte dafür, dass Bona in die überfüllte Auffangstation nach Vic ziehen durfte. Gerettet ist Bona nun, aber was ihr natürlich fehlt, ist eine eigene Familie.

Bona ist positiv auf Leishmaniose getestet, was ihre Vermittlungschancen leider nicht verbessert. Gerne informieren wir Sie über die Mittelmeerkrankheiten und hoffen, dass Bona trotzdem eine Chance auf ihr ganz persönliches Happy End bekommt. Möchten Sie Bona bei sich aufnehmen, ihr zeigen, wie es sich anfühlt, geliebt zu werden und eine Familie zu haben?

Bona gewinnt Herzen im Fluge - vielleicht auch Ihres? Dann nehmen Sie bitte schnell Kontakt mit uns auf, damit Bonas Reise geplant werden kann. Die hübsche Hundedame ist bereits kastriert, gechipt, geimpft und im Besitz eines EU-Heimtierausweises. Ein erster Ehrlichiose-Test war positiv und Bona wurde dagegen behandelt. Der Nachtest steht noch aus, das Ergebnis wird schnellstmöglich nachgereicht.

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!