Tambur

Tambur

Kontakt:

> Fragebogen <

Lieber Tambur,

bei meinen Besuchen in Spanien durfte ich Dich kennen lernen und erfahren, was für ein freundlicher und lebensfroher, sanfter Riese Du warst. Fünf Jahre hast Du vergeblich in den Zwingern von Don Can auf DEINE Familie gewartet. Einmal wurdest Du im letzten Jahr in Spanien adoptiert, aber schon nach wenigen Tagen wieder zurück gebracht, da Du gebellt hast! Leider hat sich Niemand die Mühe gemacht, Dich richtig kennen zu lernen, und auch wir haben es leider nicht geschafft, eine liebe Familie für Dich zu finden.

Dienstag erhielt ich die Nachricht aus Spanien, dass es Dir nicht gut geht und man Dich röntgen sowie ein Blutbild erstellen lassen wird. Aber bevor dies in Angriff genommen werden konnte, kam die traurige Nachricht von Deinem Tod.

Es macht mich sehr traurig, dass Niemand den letzten Weg mit Dir gegangen ist. Rosalia fand Dich gestern morgen tot im Zwinger.

Ich erinnere mich noch genau, wie Du beim Ball spielen aufgeblüht bist und man Dir die Freude am ganzen Körper ansehen konnte. Mindestens einen Ball hattest Du immer bei Dir, egal ob im Zwinger oder im Auslauf. Die Bälle waren Deine einzigen Freunde.

Mach es gut lieber Tambur und bitte entschuldige, dass ich mein Versprechen, eine liebevolle Familie für Dich zu finden, leider nicht einlösen konnte.

Wir sehen uns wieder, schwarzer Riese, am anderen Ende der Regenbogenbrücke!

Traurige Grüsse
Tanja

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!