Peny

Peny

Kontakt:Alexandra Hoppe

alex71_hoppe@yahoo.de
> Fragebogen <

Wir trauern um unsere Peny. Das liebe Mädchen ist sehr krank geworden und leider am 26. November 2011 über die Regenbogenbrücke gegangen. Ihr neues Frauchen hat bereits auf sie gewartet, doch es sollte nicht sein. Ihr liebes Pflegefrauchen hat sie auf ihrem letzten Weg begleiten können, darüber sind wir sehr froh und dankbar!

Wir behalten Dich in unseren Herzen, liebe Peny!

 

Wo sind die Menschen, die Peny ein Leben in Liebe und Geborgenheit schenken???

Ein Häufchen Elend, körperlich erschöpft und mit großen , wohl von Verbrennungen stammenden, kahlen Hautstellen…das war Peny, als unsere spanische Tierschutzkollegin  sie zum ersten Mal sah!

Mittlerweile ist ein wenig Zeit vergangen und die kleine Hündin konnte sich auf einer spanischen Pflegestelle erholen und auch das Fell ist schon etwas nachgewachsen.

Sie lebt dort problemlos mit Artgenossen, Katzen und Kindern.

Sie ist eine ruhige, zufriedene kleine Dame die kaum bellt, gerne spazieren geht und mit ihren Hundekumpels spielt.

Wir wissen leider nicht, was Peny in ihrem bisherigen Leben widerfahren ist aber was wir sicher wissen ist, dass sie sich ihren freundlichen  und ruhigen Charakter bewahrt hat.

Wir wünschen uns für sie ein zu Hause, in dem sie geliebt und umsorgt wird und in dem sie die Vorzüge einer eigenen Familie erfahren darf!

Peny ist bereits kastriert, geimpft, gechipt und mit EU-Ausweis versehen. Lediglich die Tests auf Leishmaniose und Ehrlichiose fehlen noch…

Und natürlich das Wichtigste…..nämlich SIE ,die ihr die große Reise ins Glück möglich machen!!!

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!