Hänsel

Hänsel

> Fragebogen <

Nachruf von Nina, Hänsels Pflegefrauchen

Am 19. März ging Hänsel , nach kurzer schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke. Die 3 Jahre die er mit uns verbrachte waren wirklich wunderschön- auch das Knuddeln fand er zum Schluß nicht mehr schlimm. Zunächst hatte er ja in meinem riesigen Garten Auslauf und konnte da rennen was das Zeug hält. Er spielte leidenschaftlich gerne mit anderen Hunden und war einfach nur lieb. Draußen außerhalb des Dorfes durfte er frei ohne Leine herumrennen , was er sehr geliebt hat. Nun trauern wir alle um ihn- Tambor mein anderer Gnadenbrothund sucht ihn noch und ist unglücklich, weil er ihm fehlt.(er hat immer auf ihn geschaut und gewartet, wenn wir spazieren gegangen sind.)

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Dringend Paten gesucht!

Liebe Tierfreunde,

bitte greifen Sie Hänsel ein wenig unter die Pfötchen und sichern Sie somit seinen Lebensabend auf seinem Gnadenbrotplätzchen.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Hilfe!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update der Pflegestelle - nun Gnadenbrotstelle (April 2011):

Hänsel hat sich sehr gut eingelebt und bindet sich immer mehr an sein Pflegefrauchen. Deshalb haben wir uns in Absprache mit der Pflegestelle entschlossen, ihn für den Rest seines Lebens dort zu lassen und ihm dort sein Gnadenbrot zu geben. Wir hoffen sehr, dass Hänsel dort noch viele schöne Jahre verbringen kann.

Wenn Sie Hänsel auf seiner Gnadenbrotstelle durch eine Patenschaft unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen!

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Neues aus der Pflegestelle:


Hänsel liebt das Wasser und geht dementsprechend auch gerne Schwimmen, bei den Spaziergängen benimmt er sich immer sehr vorbildlich, er bellt fast gar nicht und ist auch sonst ein sehr angenehmer Mitbewohner. Katzen sind für den schüchternen aber dennoch sehr freundlichen Rüden gar kein Problem, er lebt nach dem Motto: "Tust du mir nichts, tu ich dir nichts".

Kuscheln und Schmusen sind nicht gerade seine Lieblingsbeschäftigungen (noch nicht?), aber er beobachtet seinen Menschen sehr aufmerksam und begleitet ihn treu durch seinen Tag. Für sein Alter ist Hänsel übrigens noch recht fit, er liebt seinen Garten und ist fast den ganzen Tag dort unterwegs, oft spielt er auch mit seinem jüngeren Kumpel Sol und fühlt sich wohl wie ein junger Hund.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Jahrelang hat Hänsel gemeinsam mit seiner Mutter Gretel in der Auffangstation Don Can gelebt, sie waren im hinteren Teil untergebracht und hatten außer zwei Hundehütten keinen Schutz vor Wind und Wetter. Gretel hatte das Glück und fand für ihren letzten Lebensabschnitt noch eine liebe Familie, für Hänsel ist dieses bisher ein unerfüllter Traum geblieben.

Kurze Zeit durfte Hänsel das Leben in einer Wohnung kennen lernen, als er krank war und zur regelmäßigen Medikamentengabe auf einer Pflegestelle untergebracht wurde. Hänsel ist nun schon länger genesen und musste leider wieder in den Zwinger zurückkehren. Der ca. 58 cm große Rüde lebt nun in der überfüllten Auffangstation, doch stresst ihn diese Situation sehr. Wir hoffen, dass der ruhige, teilweise noch scheue und zurückhaltende Hänsel doch noch eine Familie findet, die ihn liebt und auf seine Bedürfnisse eingeht.

Da Hänsel weder das Leben in der Stadt, noch das Spazieren gehen wirklich kennt, suchen wir für den Schäfer-Mix eher ein Zuhause in einer ländlichen Gegend, ebenerdig und mit Garten wäre ideal. Ob als Einzelhund oder mit einem souveränen Artgenossen an seiner Seite ist dabei völlig egal. Hänsel ist eher anspruchslos, er möchte einfach ein weiches, warmes Plätzchen, lecker Essen und kann sicherlich irgendwann auch die menschlichen Streicheleinheiten genießen, wenn er erst einmal Vertrauen zu seiner Familie gefasst hat.

Möchten Sie Hänsel ein Heim für seinen letzten Lebensabschnitt bieten? Verfügen Sie über die Ruhe und Geduld, einem alten Hund, der die meiste Zeit seines Lebens in einem Zwinger, ohne viel Menschenkontakt gelebt hat, das Alltagsleben näher zu bringen? Sie werden mit dem älteren Herrn sicherlich nicht von Anfang an auf Kuschelkurs gehen können, aber auch er hat eine Chance verdient zu erfahren was es heißt, geliebt zu werden. Oder?

Hänsel ist kastriert, gechipt und geimpft, die Tests auf Leishmaniose und Ehrlichiose werden in Auftrag gegeben, sobald Hänsel Aussicht auf ein eigenes Zuhause hat.
 

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!