Roxy

Roxy

Roxy, Hündin, Belgischer Schäferhund Mix, geb. ca. Februar 2005, SH ca. 51 cm

Kontakt:Monika Eiteljörge

m.eiteljoerge@yahoo.de
> Fragebogen <

Roxy hat über das Tierheim Weidenfeld ein Zuhause gefunden!

 

Update Januar 2014:

ist seit November 2013 in Tierheim Weidefled in 24376 Kappeln untergebracht und hat sich toll entwickelt. Sie ist eine sehr verschmuste Hündin und möchte am Liebsten den ganzen Tag mit ihren Menschen verbringen. Sie ist sehr clever und lernt sehr schnell. Da sie nicht gerne alleine bleibt, kann sie auch schon Türen öffnen um nach ihren Menschen zu suchen. Sie sitzt nun schon so lange im Tierheim und möchte doch noch die Welt erkunden.Wo ist ihre Familie, die sie den ganzen Tag beschmusen darf? Sie mag auch Kinder und würde sich über eine aktive Familie sehr freuen.  

 

Roxy sitzt im Moment in einer Pension in Norddeutschland und wünsche sich sehnlichst endlich dem Zwinger zu entkommen! Sie ist eine liebe, verträgliche Hündin, die endlich IHRE Chance sucht! Roxy zeigt sich als erstaunlich anpassungsfähig, sie ist sehr intelligent und lernt sehr schnell! Sie saugt alles Neue förmlich in sich ein und ist glücklich, wenn sie etwas verstanden hat und umsetzen kann!

 

 

Update März 2013:

Unsere Anja hat Roxy Anfang März vor Ort in Spanien besucht und berichtet wie folgt über die liebe Hündin:

Roxy hat sich unglaublich gut entwickelt und ist nun wirklich bereit Ihr Traumzuhause zu finden.
Ich kenne die Maus als eher ängstlichen, unsicheren Hund, der auch mal schnappt, wenn er sich bedrängt fühlt. Direkt als wir die Maus aus dem Zwinger ließen war ich sehr überrascht, wie neugierig und aufgeschlossen die Maus geworden ist – und nicht nur im Umgang mit Ihrer Pflegerin. Sie kam auch auf uns zu und nach dem ich ihr ein Leckerli gegeben hatte, war ich für sie schon fast die beste Freundin. Das hat mich sehr überrascht. Ich habe natürlich immer Leckerlies dabei und auch die letzten Male, aber sie hatte bis jetzt immer mehr mit Ihren Ängsten zu tun, die arme Maus – was muss dieser Hund schon erlebt haben!

Umso schöner ist es zu sehen, dass Roxy so eine Entwicklung gemacht hat! Wir haben sehr viel Spaß mit ihr gehabt – sie spielt gern Ball ist aktiv und unheimlich aufmerksam Am zweiten Tag hat sie mich direkt wieder erkannt und war so unglaublich anhänglich. Ja, sie ist etwas stürmisch und überschwänglich, aber sie reagiert gut und ist sehr aufmerksam. Im Spiel, im Überschwang schoss es mir in den Kopf – ich vertrauer Roxy  – ein tolles, neues Gefühl! Es ist Zeit, dass die Maus ein Zuhause findet! Ein Herrchen und Frauchen, mit dem Sie durch dick und dünn gehen kann! Roxy sollte wirklich sehr gern als Einzelhund oder zu einem nicht dominanten Rüden vermittelt werden. Sie ist sicher kein „Selbstläufer“ aber sie ist sehr intelligent, lernt unglaublich schnell und würde sich überall für ein bisschen Liebe und Aufmerksamkeit einfügen! Hoffen wir, dass die Maus endlich ihre Chance bekommt! Sie ist jetzt bereit Ihr Herz zu verschenken – an wen – vielleicht an Sie?

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Vergessen:

Roxy wartet bereits seit Dezember 2010 in einer Auffangstation in Barcelona auf ihre zweite Chance im Leben. Bislang hatte sie noch kein Glück, denn für eine große und noch dazu schwarze Hündin hat sie es besonders schwer, die passenden Menschen zu finden. Vielleicht hat sie ja so viele Jahre durchgehalten, damit SIE das hübsche Hundemädchen nun endlich entdecken und sich spontan in diese wunderschönen, wachen Augen verlieben?!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update Februar 2012:

Auch Roxy wartet nun schon seit so vielen Jahren auf ein neues Zuhause – bislang leider vergeblich!

Für eine große, schwarze und noch dazu hoch intelligente Hündin ein passendes Zuhause zu finden, ist sicherlich nicht einfach, aber dass sich über drei Jahre niemand für diesen tollen Hund interessiert, das können wir einfach nicht glauben!

Leider hat die lange Zeit im Zwinger diese traurige Hündin verändert. Denn Roxy ist sehr unglücklich und kann so langsam nicht mehr daran glauben noch entdeckt zu werden. Fremden gegenüber zeigt sie sich mittlerweile sehr misstrauisch, streicheln und anfassen mag sie sich nur von ihren Pflegern lassen. Aber kann man ihr das verdenken? Sicher nicht! Denn ein Hund wie Roxy, von Natur aus neugierig und wissbegierig, außerdem rassebedingt klug und aktiv, kann diese Lebenssituation nur schwer ertragen. Es muss nun einfach der Tag kommen, an dem hundeerfahrene Menschen sich ein Herz fassen und Roxy aus ihrer Lage befreien wollen. Menschen, die dem Mäderl noch einmal zeigen was Vertrauen und Liebe ist, sie auslasten können, körperlich und geistig, und ihr endlich das Hundeleben geben, was diese schwarze Schönheit so sehr verdient hat!

Bitte melden Sie sich doch bei uns, wenn SIE der rettende Engel für Roxy sein möchten! Wir würden uns sehr freuen mit Ihnen über die Zukunft dieser wunderschönen Hündin zu sprechen und wie sie hoffentlich bald ein Teil IHRES Lebens werden kann!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Update vom 19.06.2011:

Die Maus ist etwas schüchtern, aber sehr aufmerksam und intelligent und sehr agil.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Roxy wurde von einer Tierschützerin gerettet und kam so im Dezember 2010 ins Tierheim nach Sant Cugat. Sie ist eine intelligente, aktive Hündin, die gerne spielt, Bällchen holt und sich über alle möglichen Aufgaben freut. Weil das in der Vergangenheit leider zu kurz gekommen ist, möchte sie mit ihren neuen Menschen nun alles nachholen.

Roxy ist sehr lernbegierig und hat schon erste Kommandos gelernt: Sitz macht sie zum Beispiel auf das katalanische Kommando Seu. Sie liebt es, gefordert zu werden und wird sicher schnell noch weitere Kommandos lernen.

Sie ist absolut verschmust, mag Kinder jeden Alters und wäre so der ideale Hund für eine aktive Familie, die gerne an der frischen Luft unterwegs ist.

Mit anderen Hunden versteht sie sich grundsätzlich gut, bei Hündinnen zeigt sie allerdings manchmal leicht dominantes Verhalten. Als Zweithund wäre sie also geeignet, wenn auch besser gemeinsam mit einem Rüden. Zu Katzen sollte sie nicht vermittelt werden.

Roxy ist gechipt und negativ auf Mittelmeerkrankheiten getestet. Nun wird sie nur noch kastriert und dann heißt es hoffentlich bald auf ins neue Zuhause – vielleicht bei IHNEN?!

 

Galgos (9).JPG

Bitte schauen Sie  sich unsere "Grauen Schnauzen" an. Sie hätte es so verdient, ihre letzte Jahre in einem Zuhause mit Liebe und Respekt zu leben!

 
DSC_0722.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere "Notfelle" an - sie brauchen so dringend Unterstützung und ein Zuhause!

 
P7190176.jpg

Bitte schauen Sie sich unsere unsichtbaren die "vergessenen Fellnasen" an Sie warten schon so lange auf Ihre Chance!